Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 19. Jul 2024 14:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22. Mär 2023 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2019 10:27
Beiträge: 455
Wohnort: Bornheim
Zum Thema Metalldruck habe ich es über diese Seite gemacht:

https://craftcloud3d.com/

_________________
Wer später bremst ist länger schnell...

Gruß kotte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Mär 2023 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2014 00:40
Beiträge: 403
Wohnort: Heimbach/Eifel
Hallo,

denk noch an eine Rolle für die Kettenführung auf dem Bremsgestänge unter dem Motor....sonst schleift sich das durch.....schaut aber schon gut aus!

_________________
Gruß aus der Eifel
Frank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Mär 2023 22:20 
Offline

Registriert: 22. Jun 2019 23:24
Beiträge: 44
Hallo Frank,
das war die Frage nach dem Durchmesser :-). Die Kette hatte sich schon zziemlich eingearbeitet.
Habe die zum Schutz konstruierte Übersteckhülse nun 3 Teilig konstruiert.
Die Rolle an sich wäre dann drehbar. Als Durchmesser hab ich wo die Kette drüber läuft mal 48mm angenommen.
Kannst du mal schauen was die originale Rolle für einen Durchmesser hat?
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mär 2023 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5820
Wohnort: Bensheim
Mach die Sache mit der Kettenrolle nicht zu kompliziert!

Original ist da kein Lager drin, die Rolle läuft im Kunststoff auf dem Bremshebel. Da ist nur ein Aluring mit Madenschraube (zum Klemmen an den Bremshebel) der ein Verrutschen der Rolle nach rechts verhindert. Simpel und zuverlässsig. Zur Not geht auch ne U-Scheibe und ne Schlauchschelle :roll:

Ansonsten, sieht sehr schön aus. Vor allem der Kettenschutz ist sehr schön geworden ::-


Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mär 2023 11:06 
Offline

Registriert: 22. Jun 2019 23:24
Beiträge: 44
Hallo Kalle,
liegt schon einbaufertig in der Werkstatt.
Ich habe Skizzen von dir gefunden mit den Maßen des originalen ASS.
Das Muster aus Kunstoff werde ich morgen mal am Zylinder testen, ob die Übergänge so weit passen.
Wen es gut aussieht schau ich mal ob ich das Experiement mit dem SLS Aludruck mache.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mär 2023 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5820
Wohnort: Bensheim
Achtung der originale ist leicht gewinkelt, dein Muster scheint gerade zu sein.

Hier noch mal ein paar Bilder mit Maßen

Dateianhang:
19er Aspes Stutzen 1.jpg
19er Aspes Stutzen 1.jpg [ 39.56 KiB | 43834-mal betrachtet ]


Dateianhang:
19er Aspes Stutzen 2.jpg
19er Aspes Stutzen 2.jpg [ 51.42 KiB | 43834-mal betrachtet ]


Dateianhang:
19er Aspes Stutzen 3.jpg
19er Aspes Stutzen 3.jpg [ 63.48 KiB | 43834-mal betrachtet ]



Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mär 2023 19:28 
Offline

Registriert: 22. Jun 2019 23:24
Beiträge: 44
Hallo Kalle,

das waren die Skizzen die ich schon gefunden hatte. Die 7,5° hatte ich berücksichtigt.
1. Probedruck liegt nun vor. Die Verstärkung an den Schraublöchern hab ich in der Konstruktion
gleich mal wie beim Original bündig mit der äußeren Rundung gezogen.
Für's Einmessen des Übergangs zum Luftfilter reicht es mir erst mal.
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mär 2023 19:35 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 2335
Wohnort: Opladen
Das ist ja verschärft!

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mär 2023 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5820
Wohnort: Bensheim
Optisch sieht das sehr gut aus.

Bin mal aufs Material gespannt. Für die Fiftys hat mal jemand auch im 3D Druck Ansaugstutzen gemacht, aber die mechanischen Schwingungen im Fahrbetrieb haben den Dingern nicht gut getan.

Versuch macht kluch :mrgreen:

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mär 2023 20:11 
Offline

Registriert: 22. Jun 2019 23:24
Beiträge: 44
Hab's nicht lassen können und bin durch den Regen in die Garage gestürmt :-)
Winkel und Abstand sehen nun wirklich brauchbar aus.
Die Bohrlöcher muß ich noch ein wenig auseinander ziehen, da die Stehbolzen leicht schräg stehen.
Der Übergang im Inneren ist auch sauber und mit dem kleinen Finger so gut wie nicht ertastbar.
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de