Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 13. Jun 2024 23:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 3. Feb 2023 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5762
Wohnort: Bensheim
So die Verbindungsteile Krümmer-Endschalldämpfer erstellt und mit 1-2 weiteren kleinen Anpassungen können die angeheftet werden. Nach dem Abbau des Krümmers kann dann fertig geschweisst werden.

Dateianhang:
44D35DD8-B649-4196-B572-85465D5A15BD.jpeg
44D35DD8-B649-4196-B572-85465D5A15BD.jpeg [ 2.07 MiB | 3314-mal betrachtet ]


Dateianhang:
BFE5C0B0-16C4-474E-8143-47A85BB6B5B0.jpeg
BFE5C0B0-16C4-474E-8143-47A85BB6B5B0.jpeg [ 2.12 MiB | 3314-mal betrachtet ]



Der SEM Endtopf hat auch schon einen optisch verbessertes Anschlussteil bekommen, was auch erst mal angeschweisst werden muss. Dann geht es auch mit dem ans Anpassen an den/die Krümmer.

Dateianhang:
BED8E72D-64D3-4E7C-82E2-37C0809ED902.jpeg
BED8E72D-64D3-4E7C-82E2-37C0809ED902.jpeg [ 1.52 MiB | 3314-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Feb 2023 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5762
Wohnort: Bensheim
So Fantic/Polini ist fertig geschweisst.

Dateianhang:
8C9F1775-9390-472A-B2A8-36653889CCB8.jpeg
8C9F1775-9390-472A-B2A8-36653889CCB8.jpeg [ 2.34 MiB | 3297-mal betrachtet ]



Ich glaube ich muss mich langsam mal um ne Rohrbiegevorrichtung kümmern, damit das in Zukunft nicht nur funktional, sondern auch schön wird. Ja man sieht nachher nichts davon, aber ich weiß es halt, dass es schöner sein könnte.

Noch ne Buchse und Scheibe passend für der Haltegummi des SEM Endstückes gedreht. Der Endtopf wird später noch aufgehübscht und poliert.

Dateianhang:
1EE607C2-1755-4365-8A0B-522FDE9DF976.jpeg
1EE607C2-1755-4365-8A0B-522FDE9DF976.jpeg [ 1.97 MiB | 3297-mal betrachtet ]


Dateianhang:
B263CD53-F08F-4EFB-B888-1F91CFA31A79.jpeg
B263CD53-F08F-4EFB-B888-1F91CFA31A79.jpeg [ 1.42 MiB | 3297-mal betrachtet ]



Erst kommt ja der 19er. Vergaser auf den Original-Polinistutzen, passt so ja prima. Aber für nen 26er muss das Teil auf 33mm gekürzt werden sagt Polini.

Dateianhang:
C325B5B7-E5D9-4363-AE56-00A334B9B6B2.jpeg
C325B5B7-E5D9-4363-AE56-00A334B9B6B2.jpeg [ 2.49 MiB | 3297-mal betrachtet ]



Hm in die Drehbank spannen, nicht so dolle und einfach so kann ich den auch nicht auf die Fräse spannen. Also Hilfshalter erstellen, damit ging es perfekt.

Dateianhang:
786437F7-29AC-4BED-B5BD-7B0BE4CD1073.jpeg
786437F7-29AC-4BED-B5BD-7B0BE4CD1073.jpeg [ 1.45 MiB | 3297-mal betrachtet ]


Dateianhang:
7243E1D2-8A12-4D67-8634-008DE084875A.jpeg
7243E1D2-8A12-4D67-8634-008DE084875A.jpeg [ 1.83 MiB | 3297-mal betrachtet ]


Dateianhang:
8A8210B6-D722-40F4-BB6C-8D8B4485CB7D.jpeg
8A8210B6-D722-40F4-BB6C-8D8B4485CB7D.jpeg [ 2.39 MiB | 3297-mal betrachtet ]



Alles entgraten und auch noch den Gussknubbel vorne weg machen. Jetzt passt alles perfekt. :roll: Ohohoh, da hängen noch gut Feilspäne dran, sehe ich gerade auf den Bilder.

Dateianhang:
CB52B8B3-3BA0-4230-AFC9-1621CB37AFFA.jpeg
CB52B8B3-3BA0-4230-AFC9-1621CB37AFFA.jpeg [ 2.55 MiB | 3297-mal betrachtet ]



Für heute ist Feierabend

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Feb 2023 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5762
Wohnort: Bensheim
Heute noch mal Zeit gefunden was am Bastard zu machen.

Fand die Konstruktion für die Führung des Kupplungsseil an der 80er SWM so klasse, das wollte ich auch haben. :roll:

Dateianhang:
86F0D2AD-4D81-40F6-8412-A53FC6CC0696.jpeg
86F0D2AD-4D81-40F6-8412-A53FC6CC0696.jpeg [ 822.9 KiB | 3204-mal betrachtet ]



Also 3mm Blech aus der Restekiste einen „Gummi-Blechdurchführung“ rausgekramt und mit Säge, Feile und Schweißgerät schnell was gebastelt.

Dateianhang:
ECEEDFE4-18D1-4E94-ADCE-02532D91D395.jpeg
ECEEDFE4-18D1-4E94-ADCE-02532D91D395.jpeg [ 637.12 KiB | 3204-mal betrachtet ]


Dateianhang:
2E7745AF-660D-4FE4-82CC-7B0B6E9EFFE0.jpeg
2E7745AF-660D-4FE4-82CC-7B0B6E9EFFE0.jpeg [ 1.93 MiB | 3204-mal betrachtet ]



Finde fügt sich gut ins Optische Bild, der Aussenzug wird nicht so geknickt und ich bin gespannt auf die Bedienkräfte.


Dann gefiel mir ja das Ganze mit dem hinteren Bremshebel überhaupt nicht.

Dateianhang:
AC718717-7448-4B59-98C9-5772B83466DF.jpeg
AC718717-7448-4B59-98C9-5772B83466DF.jpeg [ 2.09 MiB | 3204-mal betrachtet ]



Einen anderen Hebel hatte ich, aber ich musste mir noch ne passende Rückholfeder machen. Aus ner „Gott weiß wozu die Feder original passt“ was gesägt und neu gebogen und passt.

Dateianhang:
73383768-7876-4C28-809A-7F21729B8660.jpeg
73383768-7876-4C28-809A-7F21729B8660.jpeg [ 2.39 MiB | 3204-mal betrachtet ]



Gestänge kommt die Tage auch noch

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mär 2023 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5762
Wohnort: Bensheim
So der Polini Bastard ist fertig, das bei besserem Wetter und neuem Nummernschild mal der erste Start erfolgen kann.

Hab als erstes Setting den 19er drauf und den Fantic/Polini Krümmer drauf

Man sieht, das der Krümmer schön eng am Fahrzeug liegt. Für Wettbewerbe wäre das ideal, aber auch für kurze Hose zum Freibad :lol:

Kalle

Dateianhang:
073661B3-FE31-4240-8D33-F297C43B0A3B.jpeg
073661B3-FE31-4240-8D33-F297C43B0A3B.jpeg [ 1.83 MiB | 3156-mal betrachtet ]


Dateianhang:
391C0EC2-D9AF-4BF8-A68D-C68DF8889E2E.jpeg
391C0EC2-D9AF-4BF8-A68D-C68DF8889E2E.jpeg [ 1.87 MiB | 3156-mal betrachtet ]


Dateianhang:
FD8C8085-7643-4518-B636-48ADAEF9488C.jpeg
FD8C8085-7643-4518-B636-48ADAEF9488C.jpeg [ 2.2 MiB | 3156-mal betrachtet ]


Dateianhang:
FE17AEDD-D6C5-45C0-AD49-1EC13D8ABE90.jpeg
FE17AEDD-D6C5-45C0-AD49-1EC13D8ABE90.jpeg [ 2.07 MiB | 3156-mal betrachtet ]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mär 2023 19:25 
Offline

Registriert: 10. Mai 2020 19:42
Beiträge: 27
Wohnort: 72813 St.-Johann Würtingen
Hallo Kalle,
Die Feder, die du dir da zurechtgebogen hast, ist für diesen Einsatz nicht geeignet!
Wenn du den Hebel nach vorne betätigst, drehen sich die Windungen, entgegen ihrer eigentlichen Funktion auf!
Du brauchst ne Feder die rechts gewickelt ist ;)

Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mär 2023 20:54 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 2297
Wohnort: Opladen
Darauf habe ich auch noch nie geachtet. Wieder was gelernt.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mär 2023 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5762
Wohnort: Bensheim
Ja ich habe auch realisiert, das sich meine Feder „aufbiegt“ und nicht wie normal quasi kleiner im Durchmesser wird.

Nur hab ich jetzt noch nicht den technischen Grund verstanden, warum die jetzt so ungeeignet ist.

Stefan kannst du mir da auf die Sprünge helfen, will so was immer verstehen warum, oder warum was nicht korrekt ist

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mär 2023 23:12 
Offline

Registriert: 10. Mai 2020 19:42
Beiträge: 27
Wohnort: 72813 St.-Johann Würtingen
Ok, ich Versuch mal mit nem Bild zu erklären..
Dateianhang:
0C777F5E-8D04-4AD7-81E3-96831FF84B68.jpeg
0C777F5E-8D04-4AD7-81E3-96831FF84B68.jpeg [ 302.3 KiB | 3068-mal betrachtet ]


So sollte deine Feder im umgespannten Zustand ungefähr aussehen. Sie liegt natürlich hinter dem Hebel!
Dann wird sie vorgespannt und um den Hebel gelegt (rot)
Durch die vorgespannte Kraft holt sie den Hebel wieder zurück. Das kann in deinem Fall nur eine rechts gewickelte Feder !
Auf deinem Bild mit dem „gebogenem Hebel“ ist es zwar ne linke Feder, aber da ist das Bremsgestänge ja au unten.
Ich hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich erklären !? :roll:

Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mär 2023 23:22 
Offline

Registriert: 10. Mai 2020 19:42
Beiträge: 27
Wohnort: 72813 St.-Johann Würtingen
Dateianhang:
13597D5E-FDCD-4501-8B7D-FBDF576BC2B2.jpeg
13597D5E-FDCD-4501-8B7D-FBDF576BC2B2.jpeg [ 298.35 KiB | 3068-mal betrachtet ]


Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Mär 2023 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5762
Wohnort: Bensheim
Hmm so ganz verstehe ich das noch nicht. Irgendwo in meiner Denke muss ja jetzt der Knoten sein.

Ich meine ein Werkstoff (hier speziell Federstahl) wird aus seiner Ursprungslage gebracht (vorgespannt) und will nun wieder in die Ursprungslage zurück (alles geschieht im elastischen Bereich des Werkstoffes)

Meine Feder ist vorgespannt (wenn auch gegen die Wicklungsrichtung) und drückt den Hebel in die Ursprungsrichtung.
Ob die Kraft jetzt weniger ist, da die Vorspannung anders (von der Wicklungsrichtung) ist wie in deinen gezeigten Fällen, kann ich nicht sagen.

Weiß jetzt nicht welchen Einfluss die Wicklungsrichtung genau hat?

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de